How-To: Fingernägel richtig feilen

Nagelexperten Nagelpflege 0 Kommentare
fingernaegel-feilen

Bereiten Sie sich in aller Ruhe vor und legen Sie sich alle Utensilien zurecht. Wir empfehlen zwei verschiedene Nagelfeilen mit grober und feinerer Körnung. Vermeiden Sie Metallfeilen, da diese dem Nagel schaden können! Wichtig ist zudem eine scharfe Nagelschere, alternativ ist auch ein Nagelknipser möglich. Wer seine Nägel abschließend polieren möchte, sollte eine Polierfeile bereithalten.

Befreien Sie Ihre Nägel von Schmutz, der auf oder unter den Nägeln sitzt und waschen Sie Ihre Hände gründlich. Sind Ihre Nägel lackiert, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um den Lack mit dem DIKLA Nagellackentferner zu beseitigen. Das ist kein Muss, erleichtert aber das Feilen. Zudem besteht die Gefahr, dass der vorhandene Nagellack einreißt oder abblättert.

Bei sehr langen Nägeln empfiehlt es sich, diese etwas zu kürzen und grob in die gewünschte Form zu bringen, da dies Zeit beim Feilen spart und das Ausformen der Nägel erleichtert. Achtung: Schneiden Sie Ihre Nägel nicht kurz!

Für perfekt gefeilte Nägel ist es wichtig, diese nun zusätzlich zu polieren. Für eine perfekte, glatte Oberfläche nutzen Sie am besten eine sehr feinkörnige Polierfeile. Diese sollte sehr vorsichtig eingesetzt werden, damit die Nägel nicht zu dünn und somit leicht brüchig werden.

Entscheiden Sie sich für eine Nagelform. Zusätzlich zur klassisch ovalen Form gibt es viele weitere Möglichkeiten. Runde, mandelförmige Formen oder ein abgerundetes Rechteck sind tolle Alternativen zur herkömmlichen Form und sollten auf das spätere Nageldesign abgestimmt sein. Hier gilt: Öfter mal etwas Neues ausprobieren!

Trocknen Sie Ihre Hände und Nägel gut ab. Das ist besonders wichtig, da feuchte Nägel (besonders direkt nach dem Baden) oft zu weich zum Feilen sind.

Beginnen Sie mit einer gröberen Feile, um die gewünschte Form auszuarbeiten. Arbeiten Sie immer in Richtung von außen zur Mitte des Nagels. Haben die Nägel die gewünschte Form, sollten Sie mit einer fein gekörnten Feile noch einmal nachglätten.

Kontrollieren Sie genau, ob alle Kanten geglättet sind und freuen Sie sich über Ihre neuen, strahlenden Nägel. Zum Abschluss am besten die Hände noch einmal waschen und nach dem Abtrocknen mit etwas DIKLA Handcreme oder der aufbauenden Nagelkur verwöhnen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.